Vorrunden-Rückblick der Fa-Junioren

Vorrunden-Rückblick der Fb-Junioren

Vorrunden-Rückblick der Fc-Junioren

Einladung zur 59. und zur 60. Generalversammlung des SCZ

Der Sportclub Zollikon freut sich, seine Mitglieder zur 59. und 60. ordentlichen Generalversammlung einladen zu dürfen. Die Versammlungen werden zusammengelegt, da sie wegen der in den vergangenen Monaten herrschenden Corona-Pandemie ausgefallen und/oder verschoben worden waren.


Die Generalversammlung findet in unserem Clublokal auf dem Sportplatz Riet statt. Wegen der am 13. September in Kraft gesetzten Corona-Massnahmen gilt für diesen Anlass im Innern des Gebäudes Zertifikatspflicht.

Durchführung:           Montag 04. Oktober 2021, Zeit: 20:00 Uhr

Traktanden:

 1.        Abnahme des Protokolls der letzten Generalversammlung

 2.        Abnahme der Jahresrechnung und des Revisorenberichts 2019

3.         Berichte des Vorstands

 3.        Abnahme der Jahresrechnung und des Revisorenberichts 2020

 4.        Mutationen

 5.        Décharge-Erteilung an den Vorstand

 6.        Ehrungen

 7.        Wahl des neuen Vorstands und der Revisoren

 8.        Festsetzung der Mitgliederbeiträge, des Budgets und der Bussen

 9.        Statutenänderungen

10.       Anträge von Mitgliedern

11.       Diverses

Gemäss § 12 der Vereinsstatuten sind Anträge zur ordentlichen Generalversammlung dem Vorstand mindestens 8 Tage vor der Versammlung schriftlich einzureichen.

Gemäss §9 a) der Vereinsstatuten sind alle Mitglieder ab 18 Jahren stimmberechtigt.

Das Protokoll der letzten Generalversammlung ist auf der Startseite unserer Homepage zur Durchsicht aufgeschaltet: www.sczollikon.ch

Die Jahresrechnung und der Revisorenbericht liegen am Tag der Generalversammlung ab 19:30 Uhr zur Einsichtnahme auf.

Während der GV wird kein Essen ausgegeben. Im Anschluss an die Veranstaltung serviert Wendy Winkler Fleischkäse mit Brot. Interessierte Hungrige melden sich zwecks Vorbereitung bitte vorgängig mit einem Mail (bis am 01. Oktober) direkt bei Wendy: rietwendy@gmail.com

Mit den besten Wünschen grüsst für den Vorstand des Sportclub Zollikon

Ferry Hermida

SC Zollikon

Präsident

Kantonale Bestimmungen zum Covid-Zertifikat für Anlässe im Gebäudeinnern

Gültigkeitsdauer

Die Gültigkeitsdauer unterscheidet sich je nachdem, ob Sie eine COVID-19-Impfung, eine durchgemachte Erkrankung oder ein negatives Testergebnis haben. Aufgrund neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse kann sich die Gültigkeitsdauer auch verändern.

Für geimpfte Personen

Die Gültigkeitsdauer umfasst 365 Tage ab Verabreichung der letzten Impfdosis.

Für genesene Personen

Die Gültigkeit beginnt ab dem 11. Tag nach dem positiven PCR-Testresultat und dauert 180 Tage ab Testdatum.

Für negativ getestete Personen

PCR-Test

Die Gültigkeitsdauer umfasst 72 Stunden ab dem Zeitpunkt der Probeentnahme.

Antigen-Schnelltest

Die Gültigkeitsdauer umfasst 48 Stunden ab dem Zeitpunkt der Probeentnahme.

Ed-Junioren: Einige Samstage zu echten Freudentagen gemacht

Am Ende eines teils zermürbenden und aufreibenden Jahres schauen wir alle dankbar, stolz und zufrieden auf eine im Frühling glücklicherweise wieder aufgenommene Rückrunden-Saison zurück.

Wie alle in- und ausserhalb des Fussballbetriebs stellte das Corona-Jahr auch uns vor einige Schwierigkeiten und Herausforderungen. Waren in der Herbstrunde der Trainings- und auch Spielbetrieb den zu diesem Zeitpunkt verständlichen Sicherheitsmassnahmen des Bundes zum Opfer gefallen, so war die Freude dann umso grösser, als zum Frühlingsbeginn 2021 zunächst der Sportplatz Riet wieder öffnete und später sogar eine ganze Reihe an Spielen ausgetragen werden konnte.

Das unermüdliche Wiederholen lohnte sich

Aufgrund der Geburtsjahrgänge unserer Nachwuchskicker war es uns Trainern vergönnt, eine nahezu identisch wie im Vorjahr zusammengesetzte Ed-Mannschaft ein weiteres Jahr betreuen zu können. Und – siehe da – das unermüdliche Wiederholen von Übungen zu Pass- und Positionsspiel, Aufbau von Angriffen und Torabschluss sowie das gemeinsame Verteidigen bei Gegenangriffen trugen Früchte.

Im Unterschied zur Vorsaison konnten die Kinder jedes Spiel ausgeglichen gestalten und am Ende stand eine gute Bilanz von etwa gleich vielen Unentschieden, Niederlagen und eigenen Siegen. Aus Sicht der Kids ist sicherlich die ungleich höhere Zahl an erzielten Toren hervorzuheben, die das eigene Selbstbewusstsein hob und einige Samstage zu Freudentagen machte.

Grossartiger Teamgeist

Aus Sicht der – nach erneuter Zulassung von Zaungästen und Zuschauern – zahlreich unterstützenden Eltern und auch uns Trainern bleibt vor allem das oftmals schön anzuschauende Spiel in Erinnerung. Klug aufgebaute Ballstafetten, herausgespielte Chancen und der sichtbare Mannschaftsgeist, dank dem einer für den anderen lief, man gemeinsam Tore bejubelte und sich nach Rückschlägen gegenseitig Mut zusprach, machten Riesenfreude beim Zusehen.

Auch wenn es schade ist, dass sich im nächsten Jahr die Wege einiger Kinder aufgrund von Mannschaftswechseln trennen werden, bleibt doch ein gutes Gefühl zurück, da wir eine tolle Rückrunde zusammen verbringen durften, die im Juni passend mit einem schönen Sommerabschlussfest auf dem Riet (grosser Dank hierfür an Wendy!) beendet wurde.

Dani & Frank

Ea-Junioren: 22 Siege in Serie mit mehr als 200 Toren – die Saison im Video-Rückblick

Die Ea-Junioren des SCZ haben im Frühsommer 2021 brilliert. Im Video sind einige der schönsten Spielzüge des Teams von Trainer Sebastian Müller zu sehen: Link auf Vimeo.

Coronavirus: Grümpi und Schüeli 2021 abgesagt

Der Vorstand des Sportclubs Zollikon und das Grümpelturnier-OK haben sich gemeinsam entschieden, wegen der andauernden Pandemie auf die Durchführung des beliebten alljährlichen Fussballturniers zu verzichten, das ursprünglich für das Wochenende vom 25. bis 27. Juni vorgesehen gewesen wäre. Nach 2020 kann das Turnier somit leider bereits zum zweiten Mal in Folge nicht stattfinden.

Der SCZ wünscht all seinen Angehörigen und Anhängern beste Gesundheit & freut sich auf den Moment, wenn er euch endlich wieder auf dem Riet begrüssen darf. Es kommen wieder bessere Zeiten!

Ea-Junioren: Drei Spiele, drei Siege – und 58 Tore.

Nachdem die in der Promotion engagierten Zolliker Ea-Junioren die ersten beiden Meisterschaftsspiele gegen Küsnacht und Wetzikon mit einem Gesamtscore von 48:7 gewonnen hatten, folgte mit dem FC Rüti der erste Härtetest in der Rückrunde. Der Kurzbericht mit Video von Trainer Sebastian Müller.

An einem tollen Samstagvormittag dominierten die Zolliker Jungs von Anfang an das Spiel. Der Gegner kam nicht einmal gefährlich vor unser Tor, und so gingen wir verdient mit 3:0 in die Pause. Im Mitteldrittel erhöhten wir auf 7:1 und erzielten dabei einige sehenswerte Tore, und auch im letzten Drittel waren wir das klar bessere Team und gewannen schlussendlich verdient 10:2.

Rüti war der erwartet unbequeme Gegner, welcher die ersten beiden Spiele ebenfalls klar gewonnen hatte. Umso mehr: Grosses Kompliment an die Mannschaft – das war beeindruckend!

Die Highlights der Partie im Video: hier klicken.

Der Ball rollt wieder – wir zeigen exklusiv erste Bewegtbilder vom Fussballplatz Riet

Bei den Aktiven ruht der Betrieb Corona-bedingt weiterhin, die Zolliker Juniorinnen und Junioren aber dürfen ihrem liebsten Hobby seit einigen Tagen wieder frönen. Klickt hier, wenn Ihr Videobilder des Spiels unserer Ea-Junioren sehen wollt – und ganz viele Tore im Derby gegen den Nachbarn FC Küsnacht: Link zu Vimeo.

Auf ein gesundes 2021! Die Neujahrsansprache des Präsidenten

Liebe Mitglieder und Freunde des SC Zollikon

Das Jahr 2020 ging gestern vorüber. Und wenn ich jeweils eine Jahresabschluss-Rede schreibe, fällt mir das eigentlich ganz leicht. Heute allerdings überhaupt nicht. Das «Überthema» war zwar schon lange klar, aber ich habe mich sehr schwergetan, einen passenden Rückblick zu verfassen.

Aus sportlicher Sicht kann man die vergangenen zwölf Monate vielleicht wie folgt zusammenfassen: Im Jahr, in dem der SCZ seinen 60-jährigen Geburtstag «gefeiert» hat, wurde sowohl die Fussballmeisterschaft abgebrochen, wie kürzlich nun auch unterbrochen. Ebenso hat mehrmals der Trainingsbetrieb ausgesetzt und sogar die Sportanlagen mussten geschlossen werden. Teilweise wurde stattdessen vor dem Bildschirm trainiert. Als eine kleine Gruppe Zolliker vor 60 Jahren den SCZ gegründet hat, damit sportlich Interessierte sich in einem Verein betätigen können, dürfte kaum jemand damit gerechnet haben, dass es einmal eine solche Situation geben könnte, wie wir sie im vergangenen Jahr erlebt haben.

Dass wir wegen der ungewöhnlichen Umstände unser Jubiläum nicht miteinander feiern konnten, ist aus meiner Sicht ziemlich irrelevant. Etwas schlimmer war dann schon, dass unser Schüeli / Grümpi nicht stattgefunden hat – mehr aus sozialem Aspekt als wegen der Finanzen. Aber auch das ist verkraftbar. Am schmerzhaftesten waren aus meiner Sicht die Spiel- und Trainingsausfälle, denn: Eigentlich tun wir mit unserem Verein und dem darin hineingesteckten Einsatz etwas für die Gesundheit. Es ist also zumindest etwas paradox, dass wir diese gesunde «Sache» nicht mehr ausführen können, um anderswie «gesund zu bleiben».

Wir die meisten Bewohnerinnen und Bewohner der Schweiz haben auch der Vorstand und die Kommissionen im Verein in dieser Zeit viel mit den Umstellungen zu kämpfen gehabt. Ich würde allerdings behaupten, dass sich die Verantwortlichen im Verein noch nie so einig waren wie in dieser schwierigen Zeit. Dass die Gesundheit aller Menschen vorgeht, war immer oberstes Gebot – und zwar einstimmig. Ich bin froh, dass wir im Vorstand praktisch durchwegs die gleichen Werte vertreten. Ich möchte mich hiermit bei den Vorstandsmitgliedern dafür bedanken, dass sie ihre Hauptaufgabe darin sehen, eine soziale Einrichtung zu führen, welche sich primär um das Wohl seiner Mitgliederinnen und Mitglieder kümmert.

Unter anderem weil unsere FusballerInnen besonders unter den speziellen Umständen gelitten haben, möchte ich mich hier auch noch – etwas mehr als sonst – ganz herzlich bei allen TrainerInnen und HelferInnen im Verein bedanken. Euer Einsatz war gezwungenermassen sehr unregelmässig. Obwohl ihr teilweise zurückgebunden wurdet, habt ihr euch im vergangenen Jahr extrem für den Verein und eure Teams eingesetzt. Wir sind froh, dass wir auf euch zählen konnten und hoffen, dass wir das auch in Zukunft weiterhin können werden. Eure Arbeit und euer Einsatz sind weiterhin einer der wichtigsten Bestandteile unserer Gesellschaft!

Rückblickend hoffe ich, dass die SCZ-Familie im vergangenen Jahr so gesund wie möglich geblieben ist. Wir wissen, dass nicht alle Menschen im Umfeld des Vereins komplett verschont geblieben sind. Wir hoffen aber, dass sich inzwischen alle erholt haben respektive sich davon erholen werden. Wenn ich oder der SCZ jemandem helfen kann, der durch eine schwierige Situation geht, dann soll er/sie nicht zögern, uns zu kontaktieren.

Natürlich ist unser grösster Wunsch, dass sich die Situation bessert, damit wir hoffentlich bald unser gewohntes Leben zurückbekommen. Unsere Mitglieder sollen wieder ihrem Hobby nachgehen können, der Ball soll wieder ohne Unterbrüche rollen… Mit der Hilfe von euch allen schaffen wir das schneller. Ich bedanke mich darum im Namen des Vorstandes auch bei allen Mitgliedern, Eltern, Freunden und Begleitern des SCZ für eure Geduld und eure Unterstützung.

Hoffentlich sehen wir uns bald einmal wieder unter «normalen» Bedingungen auf dem Riet!

Alles Gute und vor allem viel Gesundheit für 2021!

Ferry Hermida

SC Zollikon, Präsident