Enttäuschende Saison endet mit Abstieg

Die Rückrunde endete für die zweite Mannschaft des SCZ mit dem Abstieg in die 5. Liga bitter. Mit nur 17 Punkten aus 20 Spielen wurde die Meisterschaft als 11. Beendet. Besonders schmerzhaft waren knappe Niederlagen gegen den FC Volketswil, FC Stäfa, und FC Greifensee, wo die Mannschaft in den Schlussminuten die entscheidenden Gegentreffer kassierten, obwohl in den 90 Minuten das Team mitgehalten hatte.

Dennoch blieb die Situation und die Stimmung im Team durchwegs positiv und es wurde weiter versucht, junge Spieler, die zuvor bei den A-Junioren gespielt hatten, in die Mannschaft zu integrieren. Als positives Highlight der Rückrunde ist der deutliche 3:0 Sieg im Derby gegen den FC Küsnacht hervorzuheben, welcher noch ein letztes Mal Hoffnung aufkeimen liess. Leider blieb dies der einzige Heimsieg in der Rückrunde.

Wir möchten uns ganz herzlich bei allen Unterstützer:innen und Zuschauer:innen bedanken, die sich in der letzten Saison auf dem Riet oder sonstwo im Kanton Zürich einfanden, um uns zu unterstützen. Für die neue Saison freuen wir uns darauf, mit einem nahezu unveränderten Kader und dieser tollen Mannschaft wieder anzugreifen und hoffentlich erfolgreicher zu bestreiten als die letzte.

Yves und Albi