Fb-Junioren: Ein Team mit grossen Fortschritten!

Nach einer durch die Pandemie Massnahmen geprägte, anspruchsvollen Rückrunde, wurde mit viel Freude nach den Sommerferien in die Vorrunde der Saison 2021/22 gestartet.

Im Team Fb gab es seit der G Junioren Stufe kaum Wechsel. Die Trainer mit der Mannschaft sind ein eingespieltes Team. Die Trainings sind gestaltet mit viel Spielzeit für die Mannschaft, so dass die Spieler möglichst viele Tore erzielen können. Die Spieler zeigten immer vollen Einsatz. Egal ob bei Schnee, Wind oder starkem Regen. Es wurde trainiert!

Das konstante Training zahlte sich aus. Die fussball-technische Entwicklung der Spieler in den vergangenen Monaten ist enorm. Jeder Spieler konnte einen grossen Entwicklungsschritt machen. Spieler, welche zu Beginn kaum kontrolliert einen Ball passen konnten, dribbeln heute, dass einem schwindlig wird. Immer mehr zeigt sich auch, dass das Spielverständnis mit Angriff und Rückzug immer besser verstanden wird.

In den vergangenen Turnieren hatte die Mannschaft starke Feldspieler jedoch kaum einen Torwart. Dies war die Schwachstelle der Mannschaft. Aus diesem Grund konnten in der Vergangenheit nur wenige Matchsiege an Turnieren errungen werden. Neben der Weiterentwicklung Spieltechnik wurde in den Trainings auch auf den Aufbau eines Torwarts geachtet. Jeder Spieler der Lust hatte, durfte Spezialtorwarttrainings absolvieren. An den Turnieren in der Vorrunde zeigte sich dann, dass die Mannschaft die Schwachstelle behoben hatte. Das Team Fb konnte die Mehrheit der Spiele an Turnieren gewinnen. Diese Erfolgserlebnisse motivierten natürlich noch mehr, sodass einige Spieler noch früher zum Training erschienen.

Als Trainer freut es uns natürlich sehr, solche enorme Entwicklungsschritte begleiten zu dürfen, und wir wünschen uns, dass die Spieler noch lange Freude am Rennen und am Spiel mit dem Ball haben.

Die Trainer: B.Attinger und M. Da Silva Antunes