Morgen Sonntag findet die letzte Spielrunde vor der Winterpause statt. Auf dem Sportplatz Riet herrscht Hochbetrieb – es finden gleich vier Spiele – und ein Abschied – statt!

Das letzte Meisterschaftswochenende im 2021 hat es in sich. Vier Mannschaften des SCZ sind noch im Einsatz und die Spiele sind für mehrere Teams von grosser Wichtigkeit. Um 10 Uhr spielt die 2. Mannschaft gegen den FC Meilen, die 1. Mannschaft um 12 Uhr gegen Fehraltorf und die A-Junioren um 14 Uhr gegen Albisrieden.

Die B-Junioren können Vereinsgeschichte schreiben!

Das letzte Spiel des Tages ist gleichzeitig auch das entscheidendste. Um 16 Uhr treten unsere B-Junioren in der Youth League gegen den FC Schaffhausen an. Unsere Junioren stehen momentan auf dem zweiten Platz, nur einen Punkt hinter dem Leader Schwamendingen. Wenn der Tabellenführer sein Spiel gegen unsere Nachbarn aus Küsnacht nicht gewinnen, können die Zolliker sich auf der Schlussgeraden noch auf den Spitzenplatz kämpfen. Dies wäre ein historisches Ergebnis für den SC Zollikon – so wäre man Kantonsmeister!

Die B-Junioren hatten die Saison gut begonnen, indem sie den momentanen Tabellenführer im Startspiel schlugen. Früh war klar, dass die Mannschaft eher um die Spitzenplätze kämpfen und kaum etwas mit dem Abstieg zu tun haben würde. Die meisten Partien wurden dominiert oder zumindest ausgeglichen gestaltet. Einzig gegen Red Star sprach das Schlussresultat eine klare Sprache gegen unsere Junioren. Vor dem letzten Spiel stehen sieben Siegen drei Niederlagen gegenüber und Philip Aerni führt klar die Torschützenliste in der Gruppe an.

In dieser sehr ausgeglichenen Gruppe ist also alles möglich – wieso nicht, dass die B-Junioren noch Meister werden? Einige Spieler könnten nach ähnlichen Erfolgen bei den C-Junioren (Aufstieg in die Junior League) nun noch einen weiteres Karrierehighlight erleben.

Unsere Jungs hoffen auf zahlreiche Unterstützung von den Rängen.

Die Aktiven brauchen Punkte, um sich vom Abstiegsstrich abzusetzen

Unsere beiden Aktivmannschaften wollen die Vorrunde natürlich mit einem Sieg abschliessen. Für beide Teams wären die drei Punkte Gold wert, um sich weiter vom Abstiegskampf zu entfernen.

Die A-Junioren ihrerseits stehen leider bereits als Absteiger aus der Promotion fest. Mit einem Siegen gegen den Tabellenletzten will man jedoch noch einen versöhnlichen Abschluss erreichen.

Letztes offizielles Matchwochenende von Wendy!

Der Spiele-Marathon vom Sonntag ist gleichzeitig auch der letzte Marathon von Wendy Winkler auf dem Riet! Nach vielen Jahren als Betreiberin des Klublokals wird sie auf Ende Jahr in den wohlverdienten Ruhestand gehen.

Wir hoffen, dass ihr Abschied mit einer Meisterfeier gekrönt wird! Wir sehen uns also alle auf dem Riet!