Unsere 1. Mannschaft startet mit einem Sieg in die Saison 2018/2019

Eine Woche nach der Zolliker Chilbi begann auch für das Fanionteam des SC Zollikon die 3. Liga Saison 2018/2019. Und wie sie begann! Die zahlreichen Zuschauer auf dem Sportplatz Riet bekamen gleich sieben Tore zu sehen. Dabei hatte der SCZ beim 4:3 gegen den FC Meilen das bessere Ende für sich. Nach 18 Minuten ging der FC Meilen dabei mit einem sehenswerten Volley in Führung. Nur fünf Minuten später glich der SC Zollikon durch Kevin Spalinger aus – der Stürmer verwertete einen Nachschuss nach einem Lattenschuss von Andrea Schärer zum Ausgleich.

Nach 27 Minuten ging der SC Zollikon durch Valentin Kälin, zu dieser Saison aus der 2. Mannschaft aufgerückt, in Führung. Kurz vor der Pause fiel der Ausgleich für den FC Meilen, doch auch dieses Mal schlug das Heimteam sofort zurück. Captain Matteo Felder erzielte mit einem clever getretenen Freistoss das 3:2.

Nach der Pause sorgte der eingewechselte Sandro Camichel auf Pass von Renato Lionzo für das 4:2. Der FC Meilen hatte nur kurz danach die Gelegenheit zum Anschlusstreffer, schossen aber einen Elfmeter über das Tor. In der 88. Minute sorgte das 4:3 durch die Gäste noch einmal für Spannung, schlussendlich konnte der SCZ den Sieg nach Hause bringen.
Telegramm:

SC Zollikon – FC Meilen 4:3 (3:2).

Riet, 80 Zuschauer.

Tor: 18.  0:1. 23. Spalinger (A. Schärer) 1:1. 27. Kälin (A. Schärer) 2:1. 43. 2:2. 45. Felder (A. Schärer) 3:2. 51. Camichel (Lionzo) 4:2. 88. 4:3.

SCZ: Babor; Lionzo, Dugandzic, Oettli, Glarner (68. Martin); Montézin (89. Garcia), Felder; A. Schärer (75. Rocha), Rämi (72. M. Schärer), Kälin (46. Camichel); Spalinger (54. Fenchow).

Bemerkungen:  SCZ ohne Oechsin (verletzt), De Nard (gesperrt), Hermida, Fuchs und Bühlmann (Aufbautraining), Saliji und von Rickenbach (abwesend), Gubler und Schmid (Aufgebot andere Mannschaft). 53. Meilen verschiesst Elfmeter.