1. Mannschaft: Klarer 6:0-Sieg im Nachholspiel gegen den FC Oetwil

Zwei Tage nach dem Sieg gegen Racing Club Zurich kam die 1. Mannschaft des Sportclubs Zollikon gegen den FC Oetwil am See zum ersten Heimsieg in der laufenden Saison: Angeführt vom überragenden Captain Matteo Felder gewann sie gleich mit 6:0.

Von Albert Gubler (mit Notizen von Asdin Azarnait)

Am kalten Dienstagabend zeigte der SCZ gegen den FC Oetwil am See eine sehr reife und abgeklärte Leistung. In der ersten Halbzeit bewies man viel Geduld und liess den Gegner kaum ins Spiel finden, Torchancen allerdings blieben in der Anfangsphase noch Mangelware. Erst in der 35. Minute brach Andrea Schärer den Bann – nach einem Steilpass von Sebastian Oettli traf er mit einem satten Schuss zur Pausenführung.

Tor des Jahres sorgt für die Vorentscheidung

Kaum hatte die zweite Halbzeit begonnen, sorgte Captain Matteo Felder mit einem sensationellen Tor für die Vorentscheidung: Nach einem Ballgewinn kurz vor der Mittelline sah er den gegnerischen Torwart zu weit vorne stehen – aus rund 40 Metern überspielte er diesen mit einem intelligenten Innenrist-Schuss.

Danach spielte nur noch der SCZ: in der 61. Minute legte Joel Fuchs zu Schärer quer, der zum 3:0 einschob – bereits am Sonntag gegen Racing hatte diese Kombination perfekt funktioniert. In der 67. Minute fiel Oettli im Strafraum, nach einiger Verwirrung gab es Strafstoss. Auch aus deutlich näherer Distanz als beim 2:0 hatte Felder keine Mühe: Souverän baute er die Führung auf vier Tore aus. In der 75. Minute erzielte Severin Oechslin nach einem Eckball von Sascha Martin sein erstes Saisontor.

Für den Schlusspunkt sorgten die eingewechselten Renato Lionzo und Kevin Spalinger. Lionzo wurde auf der rechten Seite lanciert und legte klug quer, Spalinger brauchte für sein zweites Jokertor im zweiten Spiel nur einzuschieben.

Die „englische Woche“ mit drei Spielen innert sieben Tagen endet für den SC Zollikon mit einem weiteren Heimspiel: Am Samstag um 18 Uhr trifft die 1. Mannschaft auf dem Riet auf den FC Meilen. Wir freuen uns auf eure Unterstützung!

Telegramm

SC Zollikon – FC Oetwil am See 6:0 (1:0)

Riet, 60 Zuschauer.
Tore: 35. Schärer (Oettli) 1:0. 46. Felder 2:0. 61. Schärer (Fuchs) 3:0. 67. Felder (Oettli) 4:0. 75. Oechslin (Martin) 5:0. 92. Spalinger (Lionzo) 6:0.
SCZ: G. Rämi; Oechslin, De Nard, Mioc, Martin (77. Girod); Dugandzic; Camichel (83. Gubler), Felder, Oettli (67. Y. Rämi), Schärer (75. Lionzo); Fuchs (67. Spalinger).
Bemerkungen: SCZ ohne Niederhauser (abwesend), Bühlmann (rekonvaleszent), Saluz und Montezin (Training), Schmid (Ferien), Glarner (verletzt). Beim SCZ nicht eingesetzt: Hermida, Winkler.
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar