1. Mannschaft: Durchwachsene Saison endet auf dem 4. Platz

1. Mannschaft nach SaisonendeIn der letzten Saison traf die 1. Mannschaft auf eine starke Gruppe mit einigen dominanten Mannschaften, welche schlussendlich den Aufstieg unter sich ausmachten. Leider konnte der SCZ nicht bis zum Schluss um den ersten Platz mitkämpfen. Auch in dieser Saison nämlich wechselten sich Licht und Schatten ab – am deutlichsten war dies nach dem 1:1 gegen den damaligen Spitzenreiter Witikon zu sehen. Auf die sehr starke Leistung folgten ein herber Dämpfer und ein 1:2 gegen den FC Küsnacht.

Spielerisch zeigte man sich durchaus verbessert und erzielte in der Rückrunde einige sehr schön herausgespielte Tore – das Tor von Marko Dugandzic, das er selber in der Innenverteidigung ausgelöst hatte, wurde zum Tor des Jahres gewählt. Zum Spieler des Jahres wurde Matteo Felder gewählt, während Co-Trainer Ivo Dugandzic den Preis als Newcomer des Jahres mit nach Hause nehmen durfte.

Nun kommt es zum ersten Mal seit einigen Jahren zu einem grösseren Umbruch. Mit Jakub Vanek und Marco Schärer sind zwei verdiente Spieler zurückgetreten, während nun gleich sechs neue Spieler zur 1. Mannschaft dazustossen: Jure Mioc und Gianluca De Nard werden die Mannschaft auf Anhieb erheblich verstärken. Für die Zukunft kommen vier B-Junioren – Micha Saluz, Calvin Glarner, Jesper Montezin und Dimitri Schmid – ins Fanionteam.

Die erste Mannschaft bedankt sich für die tatkräftige Unterstützung im vergangenen Jahr und freut sich nun auf die schon sehr bald beginnende neue Saison!

Christian Stengele